Aktuelles (Single-Ansicht)

Alireza Ahmadi wird Spielertrainer der BG Baskets Hamburg

U22-Nationaltrainer Peter Richarz unterstützt zudem die Mannschaft

Seit zwei Jahren ist Alireza Ahmadi Spieler der BG Baskets Hamburg und hatte hier bereits in der vergangenen Saison als Kapitän eine führende Rolle. Zur neuen Spielzeit übernimmt der 41-Jährige den Trainerposten vom scheidenden Coach Holger Glinicki. Als Spielertrainer wird er die Mannschaft in der kommenden Saison in der Rollstuhlbasketball-Bundesliga führen und absolviert hierfür derzeit den Lizenzlehrgang zum C-Trainer Leistungssport. Unterstützung erhält der gebürtige Iraner von Peter Richarz, Diplom-Sportlehrer am BG Klinikum und aktueller U22-Nationaltrainer Deutschlands. „Wir sehen in Alireza Ahmadi nicht nur einen Spieler mit einem riesigen internationalen Erfahrungsschatz, der eine Mannschaft leiten kann, sondern auch einen Trainer, der großes Interesse an der Entwicklung von jungen Spielern hat und selbst sehr wissbegierig und zielstrebig ist. Ebenso freuen wir uns, dass wir in Zusammenarbeit mit dem BG Klinikum Hamburg in Peter Richarz einen gestandenen Trainer mit großer fachlicher Kompetenz gewinnen konnten, von dem sowohl das Team wie auch Ali profitieren werden,“ so Kumar Tschana, Leiter Amateursport im HSV. Alireza Ahmadi war 16 Jahre im iranischen Nationalteam aktiv, davon zehn Jahre als Kapitän. Er hat an drei Paralympischen Spielen teilgenommen und spielte europaweit in verschiedenen Erstligavereinen wie z.B. in Cantu, Porto Torres oder Bilbao. „Nach 26 Jahren als Spieler startet nun ein neues Kapitel in meiner Sportlaufbahn. Trainer von einer Mannschaft wie den BG Baskets Hamburg zu sein, ist eine neue und sehr interessante Aufgabe für mich. Es ist mir eine große Ehre, Teil dieser Familie zu sein – als Trainer wie auch als Spieler. Die neue Saison wird sehr intensiv, daher müssen wir mehr trainieren. Aber ich bin sicher, dass wir es als Team zusammen schaffen können“, so der Neu-Coach Ahmadi. Auch Peter Richarz sieht in dem neuen Projekt der BG Baskets großes Potenzial: „Als U22-Nationaltrainer freue ich mich über den Umbruch, der vor allem jungen Spielern große Chancen bietet. Ein gutes Beispiel dafür ist Luc Weilandt, der sich beim HSV in kurzer Zeit zum U22-Nationalspieler entwickelt hat. Ich unterstütze Ali und das Team bei diesem Prozess der Ausbildung und Entwicklung sehr gerne.“ Richarz kann auf eine langjährige Erfahrung als Trainer zurückgreifen, so war er von 1998 bis 2008 im Trainerteam der Damennationalmannschaft tätig und betreut seit 2007 die deutsche U22-Nationalmannschaft der Herren, mit der er 2012 den EM-Titel und 2013 den WM-Titel gewann. Nachdem bereits erste Vertragsverlängerungen mit Spielern für die kommende Saison klar sind, ist das Ziel, dass die Charaktere der neuen Mannschaft gut zusammenpassen und Alireza Ahmadi so als Spielertrainer bestmöglich unterstützt wird. Teams wie Hannover und Trier haben in der Vergangenheit gezeigt, dass das Model Spielertrainer mit dem Rückhalt der Mannschaft und des Vereins erfolgreich funktioniert. Zudem wollen die BG Baskets Hamburg den Nachwuchsbereich verstärkt ausbauen und hier weitere Spieler entwickeln. Als weitere wichtige Säule des Rollstuhlbasketballs im HSV verstärkt der Verein sein Engagement an Schulen und in Betrieben, um das Thema Inklusion in Hamburg weiter zu verankern.

  Kommissarische Leitung

Dr. jur. Hubert Erhard

Unternehmenskommunikation und Marketing

  040 7306-1821   040 7306-2305 h.erhard@bgk-hamburg.de