Aktuelles (Single-Ansicht)

Elementarschaden durch Starkregen im BG Klinikum Hamburg

Aufgrund des schweren Unwetters im Hamburger Osten am Nachmittag des 10. Mai 2018 kam es auch im BG Klinikum Hamburg (BGKH) zu Wasserschäden. Durch die sinnflutartigen Regenfälle wurden besonders die Räumlichkeiten im 2. und 3. Untergeschoss des BGKH in Mitleidenschaft gezogen. Dank des sofortigen Einsatzes der öffentlichen Behörden, der Einsatzkräfte der Feuerwehr und des THW war die Lage zu jeder Zeit unter Kontrolle.

Das BG Klinikum Hamburg musste sich für kurze Zeit von der Notfallversorgung abmelden. Seit den frühen Morgenstunden des 11. Mai 2018 konnte der Regelbetrieb aber uneingeschränkt wieder aufgenommen werden.

Eine Gefährdung der Patienten und Mitarbeiter bestand zu keinem Zeitpunkt.

Die Aufräumarbeiten in den überfluteten Arealen wurden bis in die Nacht hinein tatkräftig von zahlreichen Beschäftigten unterstützt und am heutigen Tag fortgesetzt.

„Ich bin froh, dass ich mich auf eine Mitarbeiterschaft verlassen kann, die auch in so einer Lage professionell agiert und diese Situation mit Ruhe bewältigen kann“, so Frau Langer, Geschäftsführerin des BG Klinikum Hamburg.

Die Geschäftsführung des BG Klinikum Hamburg bedankt sich bei der Feuerwehr, dem THW und bei allen Mitarbeitern für den Einsatz.

 

 

  Kommissarische Leitung

Dr. jur. Hubert Erhard

Unternehmenskommunikation und Marketing

  040 7306-1821   040 7306-2305 h.erhard@bgk-hamburg.de